Sonntag, 20. Januar 2013

Gedankenworte

Heute hätten wir wählen können. Geplant war, dass wir mit Mieke am Nachmittag zur Schule gehen und danach schön selbstgebackenden Kuchen essen. Leider hat sich gestern herausgestellt das Mieke heute arbeiten muss und jetzt waren wir nicht wählen. Auch wenn ich nicht sicher gewusst hätte wen ich wählen will, so hätte ich es doch wichtig gefunden. Briefwahl vorher hatte ich auch nicht auf die Reihe bekommen. Jetzt gehöre ich zu denen, die sich nicht beschweren dürfen… Ich wünschte es hätte eine größere Gewichtung bei uns gehabt.
Das Thema Psychiatrie und Zwangsbehandlung begegnet einem ja überall. Jetzt kann es also wieder Legal geschehen. Wir sind nicht in der Lage zu entscheiden ob das wirklich Notwendig ist. Eher nicht. Ärzte, die in der Übergangsphase zwischen den beiden Urteilen nicht Zwangsbehandelt haben, sagen es geht auch ohne! (z.B. hier zu lesen) – In der Psychiatrie muss sich so viel tun noch! Heute haben wir in “Ein Blog von Vielen” (klick) gelesen, auch dort schlimme Erfahrungen, die gemacht wurden. Für sehr viele ist Psychiatrie nicht gleich Hilfemöglichkeit. Auch für uns nicht. Für andere wiederum wohl. Es kommt auch sehr stark auf die Menschen an, die dort arbeiten und die Beziehungen, die entstehen. Es ist so ein riesen Thema! Sicher ist, dass nach heutigem Wissen viel mehr passieren könnte, als passiert. Und nicht selten spielt Geld und Macht eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Reform. HelferInnennetzwerke halten wir für sehr wichtig. Soweit dazu, wir haben kein Fachwissen, nur unsere Erfahrung.
Wir werden jetzt noch Wäsche waschen und dann den Plan vervollständigen.  Die Motivation ist enorm^^ Ich weiß jetzt auch (wieder?) warum wir unseren Schreibtisch nicht nutzen. Wir würden dann mit dem Rücken zu den Türen sitzen… denke das wird so nie was.
Allen eine schöne, gesunde, freudige neue Woche! *wink*

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry... wollte hier keinem zu nahe treten!!!!!
      VG

      Löschen
    2. Hallo GiTo,

      naja, so wie es da steht ist es ja vielleicht so zu lesen für dich, dass man eben mal so nebenbei nicht Wählen geht. Denke, das ich wohl auch nicht deutlich genug geschrieben habe? Wir können nicht alleine das Haus Verlassen und tun dies genau mit 3 Menschen zur Zeit. 2 davon sind unsere Betreuerinnen, die wir 6 Stunden in der Woche sehen und auch dann können wir nicht immer das Haus verlassen. In der übrigen Zeit versucht man Einkauf und Arztbesuche hinzukriegen. Ich möchte mich nicht rechtfertigen, aber erklären etwas, weil wir dich ja auch mögen.
      Für mich ist Wählen wichtig, für andere Innenpersönlichkeiten geht es noch um das alltägliche Überleben.

      Es ist schwer das zu beschreiben. Wir geben ja in unseren Augen, schon viel preis hier über uns und wollen das ja auch, damit z.B. so schnelles Urteilen vielleicht weniger wird anderen Menschen gegenüber.

      Aber ja, als ich das hier las war ich erschrocken. Fühlten uns auch gleich noch schuldiger - mit ein bisschen Abstand, weiß ich das es Gründe hat, warum wir nicht Wählen gehen konnten und es aber vielleicht so zu lesen ist, das "Tralalala ups kein kuchen kein wählen" Sei gewiss, so ist es nicht.

      Liebe Grüße senden wir Dir

      Löschen
    3. Liebe Anja...
      „Es tut mir wirklich aufrichtig leid!“
      Ich hätte mich selbstverständlich „vorher“ informieren sollen/müssen. Ich hatte von den Hintergründen keine Ahnung... habe mich erst jetzt etwas genauer eingelesen!
      Oft beschwere ich mich über die Oberflächlichkeit meiner Mitmenschen... und haue selbst in die Kerbe... unverzeihlich! Aber ich lerne aus meinen Fehlern und werde es in Zukunft besser machen.
      Ich bitte dich hiermit aufrichtig um Entschuldigung...
      LG

      Löschen
    4. Lieber Gito,

      wir sind grad richtig froh das zu Lesen :o)
      Erleichtert nehmen wir Deine Entschuldigung an!
      So etwas passiert und daraus lernen ist eine Gute Sache ;o)

      Und jetzt lassen wir mal das Reh in die Bloggerwelt wandern :o)

      Liebe Grüße und eine Gute Nacht

      Löschen
  2. Onkel GiTo
    -niedrig- sehr niedrig
    extrem dünnes Eis!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke das mit Drohen niemanden geholfen ist?

      Liebe Grüße senden wir

      Löschen
  3. @Onkel GiTo: In anderen Ländern wird Blut vergossen weil dort Menschen, die so emotionsarm und engstirnig sind wie Sie es anscheinend sind, das Sagen haben. Sie sollten dringend die Art und Weise überdenken, wie sie andere behandeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      denken das ist zu klären und hat einfach mit Unachtsamkeit zu tun.
      Aber im ersten Moment tat es gut Dich zu lesen, Danke :o)

      Jetzt natürlich auch noch :o)

      Wir versuchen zu verstehen und offen zu sein.

      Viele liebe Grüße senden wir

      Löschen
  4. Hallo liebe Sterne,

    es ist toll, dass es geklärt wurde. freue mich sehr darüber, wie Ihr reagiert habt. Ihr habt eine sooo tolle Art, mit Menschen umzugehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥♥♥♥♥♥♥
      *rot werd* :o)
      *wink*

      Löschen