Sonntag, 6. Januar 2013

Bewegend ist es.

bewegend

Wenn etwas in Bewegung gerät, nehmen wir eine Welle, dann beginnt sie ganz klein, kaum wahrnehmbar und ist dennoch bewegend. Hat Wirkung und Folgen. Sie ist leicht zu irritieren und sogar zu lenken. Durch Berührung. Dem Außen auch ausgeliefert. Bewegung ist gefährlich. Wer weiß in welche Richtung es gehen soll? Ist sie erwünscht? Die Welle will wogend fließen und ist hoffend darauf, das man ihr gewogen ist und doch reicht ein Fingerschnipsen, zu beginn, sie völlig durcheinander zu bringen oder ein Einengen, um sie zu stoppen. Weitet man sie wieder oder gibt ihr eine weitere Berührung, bringt es sie auch wieder in ihre Wellenbewegung. Irgendwann, wenn die Welle (Bewegung) wächst, dann ist sie immer schwerer zu irritieren und schwerer zu stoppen. Sie ist im starken Wellengang stabiler und kann einiges einfach mitnehmen, was sie zu beginn noch fast vernichtet hätte. Bewegung macht stark!
Irgendwie nehme ich uns so wahr. Wie eine beginnende Welle / Bewegung. Immer wieder in verschiedenen Intensitäten beängstigend, leicht zu irritieren, hoffnungsvoll! In einer kleinen Bewegung wirkt manches neu. Manches zu klein oder zu groß. Bewegung macht Veränderung. Bewegung löst Bewegung aus. Bewegung lebt.
Viele Gefühle sind für mich sehr ungewohnt. Gestern berührte mich große Hoffnung und schlug kleine Wellen. Nicht sicher und nicht ohne Ängste, doch bewegend, hoffend und ein bisschen handelnd. Heute bewegte uns etwas was wir gesehen und gehört habe. Es bewegte uns zu Tränen und überraschte uns. Traurig, sehnend und lebend. Schnell zu erschüttern und doch – Wellen auslösend. Es machte uns spürbar verletzlicher und wir versuchten es ok zu finden. Nicht weg machen. Sein lassen was ist und merken es kann sich wieder verändern.
Ich kann es Heute nicht anders beschreiben. Möchten in Watte gepackt werden und geschützt. Doch – wo wäre da das Leben?
hoffend.
Habt einen bewegenden Sonntag!

Kommentare:

  1. wunderbar beschrieben in Watte gepackt zu werden der Schutz den du brauchst um dich in der Welle der Bewegung wohl zu fühlen und keine Angst zu haben finde ich doch gut für dich, man darf es auch mal von den anderen erwarten und du musst ja nicht vom Leben weg gehalten werden sondern darin getragen werden in eurem gemsinaem bewegten Leben.

    Lieben Gruss für ein bewegendes Fühlen das ein positives Lebendigkeit im Sonntag geben soll!
    Elke und ihre Bigfamily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke und Bigfamily,

      vielen lieben Dank!

      Und Euch wünschen wir eine schöne Woche!

      Löschen
  2. Solange sich etwas bewegt ist man nicht im Stillstand und Bewegung ob viel oder wenig ist wichtig um zu leben.
    Zart soll sie sein heute ich wünsche Dir zuversicht und klarheit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hauptstadtbesucherin,

      Auch Dir vielen lieben Dank!

      Und eine schöne Woche!

      Löschen
  3. Das Leben ist Bewegung, liebe Anja. Mal schlagen die Wellen höher, mal gleiten wir durch das sanfte Wasser und es gibt Tage, da möchte man sich die Decke über den Kopf ziehen.
    Ihr habt das alles so wunderbar beschrieben und heute wünsche ich euch viel Mut und Zuversicht, es wird......

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Vielen herzlichen Dank, liebe Christa <3
    Liebe Grüße senden wir und ein schönes Wochenende wünschen wir Dir
    anja und sterne

    AntwortenLöschen