Freitag, 19. April 2013

Teamarbeit!?!?

Wir haben es geschafft! Die Zyste ist weg. Wir sind ein bisschen stolz, dass wir das so gut gemeistert haben! Manche Innen wundern sich noch und es fühlt sich an, als würden manche das erst nach und nach erfahren, dass der Termin vorbei ist. winke 3 Ich glaube, das alles was vorher war, sehr wichtig war für uns! Das wir mit verschiedenen Menschen reden konnten immer wieder und immer wieder dazu was gesagt und gehört werden konnte. Hier schreiben und Eure freundlichen Kommentare. Unsere Therapeutin und ihre Worte. Mai, die half soviel wie möglich vorher abzuklären und immer wieder Entscheidungsfreiraum gab. Mieke, die irgendwie am meisten und immer wieder Mut machte und zu hörte. So Geduldig alle und auch wenn die Ängste sehr da waren, wurde die Entscheidung uns nicht abgenommen, auch wenn es teils gehofft wurde, dass endlich jemand sagt: “Warum macht ihr denn das? Lasst das sein! “ Wir gehören zu denen, die vorher und währenddessen viel wissen müssen, über das was dort geschieht. Wie weh etwa was tut, wie der Ablauf ist usw. das gibt uns Sicherheit. Wir waren ziemlich gut vorbereitet wie ich finde!
Ich glaube, das wirklich sehr ängstliche Innere nicht dabei waren. Jedenfalls war die Angst der letzten Tage nicht nah. Die mini OP war ok. Am schlimmsten war eine der Schwestern, die es besonders Nett meinte. Sie wollte erst nicht das wir uns genau umsehen, dann sollten wir uns immer schon hinlegen, obwohl noch ein warten war. Dieser Stuhl – wo man alles einzeln per Fernbedienung einstellen kann und sie aber nicht wusste wie das funktionierte und somit mal hier und da sich plötzlich der Stuhl bewegte… Sätze, die sie sagte, wie “Ist nicht schlimm!” und “Dann will ich sie mal flach legen” – letzter Satz ist immer noch ein unangenehmes Echo alter Vertrautheit im Innen. Ihre Hand, die so schwer auf der Schulter lag und sich immer wieder streichelnd bewegte… – diese Dinge waren viel schwerer auszuhalten, als die OP selber. Zum Glück war Mai dabei und Blickkontakt und Stimme führten irgendwie durch die Zeit ins Heute immer wieder. In der Zeit, wo dann das Tuch das Gesicht abgedeckt hat, hat Mai immer wieder gesagt was grad gemacht wurde und das half sehr!
Für das Nächste mal werden wir wissen, dass anfassen ohne ein “nötig” in solchen Situationen nicht gut ist. Die Körperseite wo die Schwester stand fühlte sich auch ganz anders an hinterher. Trotzdem, war es gut! Es ist vorbei! :o)
Danach waren wir mit Mai noch ein Eis holen/essen mit Smarties :o) Irgendwann Nachmittags ging dann wieder nichts mehr und wir haben fast 3 Stunden geschlafen – so gut geschlafen wie schon sehr lange nicht! Darum bin ich jetzt auch leider noch ziemlich wach, aber wird schon… Morgen früh um 8 Uhr ist schon der Nachsorgetermin…. seeeehr Früh! Dann werden wir wohl nicht so wach sein wie jetzt grad^^
Darum versuche ich jetzt auch trotzdem irgendwie noch in den Zustand zu kommen, das wir Schlafen gehen können.
Wir hoffe ihr habt eine erholsame Nacht und einen guten Tag!

Kommentare:

  1. Ihr habt das wunderbar hinbekommen und könnt stolz auf Euch sein. Glückwunsch.

    Ich wünsche Euch noch einen erholsamen Tag.
    Viele liebe Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  2. Schön das alles überstanden ist!

    Liebst,
    Louise

    AntwortenLöschen
  3. Ich atme mit Euch auf!!!!

    Lieb

    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Wooohooooo Laolawelle!!! Tosender Applaus, Kofetti und Luftschlangen!
    Super, dass ihr das geschafft habt! Gratulation!

    Viele Grüße
    Ceciles

    AntwortenLöschen
  5. Ein bisschen stolz?
    Na da darf aber schon noch ein großer Brocken Stolz drauf gepackt werden!
    Freu mich ganz dolle mit, dass es so gut ging.
    Außer die überfürsorgliche Schwester...
    Super gemacht! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Siehst Du?Ich war mich sicher das es nichts schlimmes ist,und bin sehr froh jetzt!!!Gratuliere euch meine lieben,,,,klapp,klapp,klaaaaaaaaaaaaaaaapp!!!!!!!!!!!!!!!
    Viele liebe Küsse
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Wir Danken euch von Herzen :o))

    Viele Liebe Grüße senden wir zu euch allen und gerne!
    die sterne

    AntwortenLöschen
  8. ich freue mich auch dass alles gut geklappt hat :-)
    Knuddelgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank und Frühlingssonnengrüße senden wir dir *Knuddler*

      Löschen
  9. Das sind doch ganz tolle Nachrichten, liebe Anja. Ich freue mich für euch, dass ihr das zusammen so prima gemeistert habt. :-)
    Dieses Ding kann euch jetzt nicht mehr quälen.

    Erholt euch jetzt gut übers Wochenende und lasst es euch einfach total gut gehen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :o)
      Ja, jetzt ist es weg *freu*

      Auch Dir ein schööönes Wochenende und viele liebe Grüße von den sternen

      Löschen