Freitag, 4. Oktober 2013

Schoko wäre jetzt gut...

Gestern gab es noch eine gute Wendung. Unsere Helferinnen haben festgestellt, das wir schon länger hätten keine Raten zahlen müssen an das Sozialamt und somit jetzt Geld zurückbekommen und die monatlichen Raten wegfallen. Cool! Das heißt wir können uns um den Laptop kümmern und um eine Lesebrille! Es wird gerade geprüft, ob nur die Festplatte kaputt ist, was sehr wahrscheinlich ist. Wenn das zutrifft, dann kaufen wir nur eine neue Festplatte und nutzen XP erst noch weiter. Unser Laptop ist von Agando und wir haben uns den damals selber zusammengestellt, die Komponenten sind noch nicht so schlecht und wir waren ja auch zufrieden bis darauf, dass er immer abstürzte und das hängt wohl mit dem Festplattenfehler zusammen. So werden wir ihn hoffentlich noch eine weile nutzen können - vielleicht ja so lange, bis das mit dem OEG entschieden wird. Auch das Graphiktablett können wir so weiter nutzen. Wenn wir dann erst mal alles wieder Installiert haben. Das machen wir selber, weil können wir ja und kostet nur extra sonst. Vielleicht kriegen wir den Laptop also Dienstag oder Mittwoch wieder. *hoff*

Die Stimmung ist sehr labil. Heute Nacht (Mittwoch auf Donnerstag) war schon immer beim Aufwachen Migräne da und sie begleitet uns in Schüben durch den Tag. Bewegen geht fast nicht, weil sich der Kopf gleich bemerkbar macht. Auch wenn ich denke, das es passt, das sie da ist, hoffe ich, dass sie nicht bleibt. Nicht noch so eine Woche...

Denken viel an Essen. Morgen (Freitag) Einkaufen und der Einkaufszettel ist schon fertig. Am liebsten hätten wir wohl einen LKW voll mit Schoko und allem was so gemocht wird. Dieser Drang war diese Woche sehr stark da und schwer auszuhalten. Ich bin sicher, würden wir alleine raus gehen, dann hätten wir einige Essanfälle gehabt. Auch hier schützt das nicht rausgehen...

Ich weiß nicht warum, aber unsere Gedanken wandern immer wieder zu einer "Geschichte" die Su erzählt hat. Sie wollte eine Beispiel nehmen, was verdeutlicht, welche Gefühle da sind, wenn man auf was wartet. Sie erzählte von einem Kind das sich auf seinen Geburtstag freut - auf alles was damit zusammenhängt und letztlich vergessen die Eltern den Geburtstag. Es ging darum was fühlt das Kind und was wird aus dem Kind, wenn das immer wieder passiert. Eigentlich Denken wir gar nicht weiter, glaub ich, nur in Wiederholungsschleife an die Worte, die gesagt wurden. Ich erinnere keinen Kindergeburtstag - warum?

Dazu waren die Träume wieder echt blöd. Zum Schluss gab es ein Stück Traum, wo ich den Vater sah, wie er ziemlich schlecht aussieht. Mir wird von jemanden erzählt, das er es an der Arbeit sehr schwer hat, weil sich herum  gesprochen hat, das er seiner Tochter und ihrer Freundin was getan hat. Der Vater der Freundin hat das weitererzählt. Er wurde sehr gequält von den Arbeitskollegen. Ich bin entsetzt, als ich das gehört habe. Er tut mir Leid. Und ich habe gleich Angst - was wenn ich gelogen habe und alles nicht stimmt?????? Mir fällt ein, das er schon Rentner ist, was mich etwas erleichtert. Nach dem Aufwachen hielten sich die Ängste noch eine Weile. Viele Gedankenschleifen auch hier... Große Zweifel an allem. Wurde uns Gewalt angetan? Gibt es ein uns? Ich versuchte uns abzulenken und auch die Migräne lenkt ab. Aber schlafen mag ich grad nicht wirklich gerne...

Ich schaffe es nicht zu Denken, darüber nachzudenken was wir wollen und was gut oder nicht gut ist.  In Bezug auf die Therapie oder wegen der Ergotherapie. Ich möchte mich in Luft auflösen. 

Dazwischen die Gedanken wegen dem Schwerbehindertenausweis. Wir schreiben jetzt selber einen Widerspruch und müssen noch zu allen Ärzten und so und die sollen noch mal schreiben und bestätigen was alles ist. Das wird dann wahrscheinlich wieder abgelehnt und dann kommt unsere Anwältin dazu und kann über Prozesskostenbeihilfe dann für uns tätig werden.

Wegen dem OEG ist der neueste Stand, dass es im April 2 Urteile gab, durch die Gutachten jetzt anders bewertet werden müssen, bei Menschen mit sexueller Gewalterfahrung in der Kindheit. Das heißt für uns jetzt das wir noch einmal ein Glaubwürdigkeitsgutachten und ein neurologisch- psychiatrisches - Gutachten über uns ergehen lassen müssen. Was viele Ängste auslöst und eben auch alle Zweifel näher lässt. Werden wir diesesmal Erlebnisbezogen Erzählen können? Wohl nicht. Damals durfte niemand bei dem Gutachten, was 3 Stunden etwa dauerte dabei sein... ich hoffe sehr das diesesmal jemand dabei sein kann/darf. Muss das noch mal schauen, wenn ich unseren Laptop wieder habe, was da unsere Recht ist. Irgendwas erinnere ich von einem Beistand... mal sehen.

Ich vermisse es bei euch vorbei zu schauen... mal sehen, wir haben ja viel Zeit und ob wir die Tage doch versuchen mal zu schauen bei Euch. Uns fehlt das sehr... auch das wir nicht mehr ständig wissen ob eine neue Mail da ist und mal eben dieses und jenes tun... Es gehört ganz klar zu unserem Leben. Zwar geht realer Kontakt immer vor, aber wir sind ja meistens alleine hier und da fehlt ihr uns schon sehr. Auch Malen und so geht ja jetzt nicht am PC. Aber ist ja nicht mehr lange.... :o) Hoffen wir sehr!

Liebe Grüße senden wir zu Euch und morgen Antworten wir auf Eure lieben Kommentare!


Kommentare:

  1. Hallo Anja und Sterne,

    ich wünsche Euch dass Ihr bald wieder mit dem eigenen Laptop arbeiten könnt. Meines Wissens nach könnt Ihr einen Beistand auch zum Gutachten mitnehmen. Der Beistand kann nur aus besonderen Gründen abgelehnt werden. Mein Wissensstand ist allerdings ein paar Jahre alt, und ich weiß nicht ob es noch aktuell ist.

    Schönes Wochenende,
    viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir!

    Damals das Gutachten war glaub ich so 2004 oder so, da sagte sie das niemand dabei sein darf. Aber da haben wir uns auch nicht gewehrt oder sowas in Frage gestellt. Wir werden mal schaun ob wir was finden noch.

    Liebe Grüße senden wir Dir

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, dass das Laptop bald wieder gut arbeitet!
    Euch einen schönen Sonntag!
    Oona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, er arbeitet wieder :o)) Endlich!

      Liebe Grüße senden wir zu dir

      Löschen