Mittwoch, 21. November 2012

zu müde, zu dick, zu alt

479Feelings

Heute ist wieder so ein Tag… ständig müde, verschwommen sehen, schwindel im Kopf. Alles ist zu viel und zäher als Kaugummi. Gleichzeitig Unruhe und große Unzufriedenheit. Druck. Fast schon Dauerzustand. Trotzdem war Mieke heute da und wir haben schön Tee getrunken, Karten gespielt und zusammen gegessen. Das war schön! Trotzdem dabei Schweißausbrüche gehabt. Blass sollen wir auch gewesen sein. Jetzt ist es etwas besser, nur müde. Hmm, sehe grad das es ja auch wieder spät ist. Also ist Müdigkeit ok!
Gestern hat ein Fremder Mai für unsere Tochter gehalten… seufz und später konnten wir unseren Kopf im Spiegel sehen und der Hals und alles wird immer dicker…. wir besitzen nur den Spiegel überm Waschbecken und da sehen wir meist nur gezielt rein, also sehen wir nur ein Auge oder die Haare oder so. Das gesamte ist selten. Öfter könnte ich mich auch nicht ertragen… Mai ist ein paar Jahre Jünger als der Körper… Naja, im August, glaube ich, hatten wir festgestellt das wir 10 Kg abgenommen haben, aber wie es scheint sind die wieder drauf. Jetzt geht es wieder ab mit dem denken abzunehmen. Nicht mehr essen, weniger essen, Nachts rausgehen (bewegen). Angst, erst recht essen wollen und nichts geht - läuft parallel. Bitte, kann ich ne Narkose kriegen?
Weiß noch nicht was das wird, aber irgendwas wird. Entweder wir schnallen das auch nen dünner Körper allen Platz bietet oder wir verwachsen endgültig zu einem unförmigen Wesen, was so lang wie breit ist. Und wie immer gibt es 5 Millionen Facetten dazwischen….

Kommentare:

  1. hach ja... so ne nette immer bereite Arena wie der Körper... nicht wahr? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was mischt der sich auch immer ein?
      bisschen lächeln tu ;-)

      Liebe grüße von uns

      Löschen
  2. das passt toll zu uns gerade auch irgendwie wird es dann unsicherheit, unzufrieden, wackelig im inneren Chaos nach aussen, gefrustet..
    da gehts eine Weile und dann kommt was und alles ist anders!
    Ich drück euch mal lieb Sandra/Elke Bigfamily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, Elke und Bigfamily,

      Danke ihr Lieben!
      Ja, das wieder anders werden kann ist das Gute daran!!!

      Viele liebe Grüße von uns

      Löschen
  3. hm ... mein Gewicht fährt auch immer wieder Achterbahn ... :-( manchmal stelle ich mich gerne auf die Waage - und manchmal gar nicht. Im Moment gar nicht ;-)
    Vor ein paar Tagen habe ich mir einen kleinen Schrittzähler zugelegt. Der motiviert mich zum Gehen. Gehen macht mir Spaß - es gibt so viel zu Sehen :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi - Trollspecht,

      Ja, das mit dem Schrittzähler das haben wir schon mal von einem lieben Menschen gehört :-) Spornt ein bisschen an!
      Vielleicht schaffen wir uns sowas auch mal an....

      Viele liebe grüße von uns
      anja und co

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hzhz, ich bin einfach vom Herbstwind hier hinein geweht worden und finde deinen Blog sehr interessant und richtig schön gestaltet.
    Da lade ich dich doch gerne auf auf meinen Fotoblog zum Gegenbesuch ein.
    Alles Gute wünscht dir Wieczorama (◔‿◔) mit lieben Grüßen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Wieczorama,

      schön das es Dir gefällt :-)
      Wir waren schon bei Dir, aber es ist alles so viel und wir müssen noch mal in Ruhe kommen!

      Lieben Gruß
      anja und co

      Löschen
  6. och meine liebe,ich bin auch diese Tage immer müde,und will ständig essen....aber Nein!!!!Die Waage schreit mich an!!!!
    Morgen wird alles anders aussehen
    ich denke viel an euch
    ganz lieben gruss
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,

      Wir haben schon seit viiielen Jahren keine Waage, so schreit zumindest die nicht auch noch :o) (echt? können die das heutzutage?? :o))

      sei lieb gedrückt und liebe Grüße
      anja und co

      Löschen