Donnerstag, 9. August 2012

Ein paar Worte

Schreiben statt Selbstverletzung? Oder besser schlafen? Und warum überhaupt? Was ist denn los?

Ich hasse es wenn ich nicht weiß was los ist! Wenn man nicht mal weiß worüber man Jammern kann. Wenn man Viele ist und doch Alleine.

Schreiben bringt so nix. Geht schon wieder vorbei, wie alles.

Allen eine Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Liebe Anja, ich hoffe, Du konntest dann doch noch schlafen!!!
    Ich habe das auch oft, dass ich mich unwohl in mir selber fühle und es keinen Grund gibt, außer dieses wechselhafte Wetter. Das Hin und Her ist nicht gut für angeschlagene Nerven.

    Versuche, Dir was Gutes zu tun. Halte durch!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,

      Danke Du Liebe! Ich halte durch und es geht immer weiter! :-)
      (Ich hab dann geschlafen.)

      Senden Dir Liebe Grüße und hoffen Du schläfst grad friedlich :-)
      anja und co

      Löschen
  2. manchmal ist es so und man fühlt sich total alleine, solche Momente könnte man rufen nach innen vielleicht bevor irgendwas zusammen bricht in dir!
    Kann es auch sein dass man so mit sich ist dass man die anderen nicht mehr bemerkt...
    ich hoffe du hast schlafen können...
    Ich kann Moment auch nicht schlafen richtig und es schwirrt so vieles rum was nicht sein braucht, ich versteh es auch nicht müsste doch zufrieden sein wie es ist gerade!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      in beidem was du geschrieben hast steckt was wahres
      - rufen nach innen , reden nach Innen
      - und ja, nicht hinspüren wollen/können geschieht wohl grad...

      Manchmal kommt man nicht so hinterher bei dem was ist. Aber es ist was ist - nicht was müsste.

      Danke und auch Dir und Euch eine Gute Nacht und Liebe Grüße
      anja und co

      Löschen