Donnerstag, 20. Februar 2014

In einem anderen Leben


In einem anderen Leben,

säße ich auf einem Nagelbrett mit Widerhaken.
Viele Menschen um mich herum und sie redeten auf mich ein.
Sie schrien und weinten und schimpften.
um Sinn und Unsinn ginge es,
tragisch, verbissen, dramatisch
Sie wären mir so nah, dass ich mich kaum bewegen könnte
und drückten mein Fleisch auf die Widerhaken.
Ich säße da - gelassen,
würde Lächeln können.
Wartend auf das Ende und ein neues Leben.
Jemand würde mir sein hönisches Lachen in die Ohren knallen.
Wie albern, wie albern alles wäre

in einem anderen Leben.



Kommentare:

  1. Liebe Anja,

    du hast wieder ein sehr schönes Bild gemalt und ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung, dir und den Sternen. :-9

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sternchen,
    viele liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervolles Bild! Es gefällt mir sehr gut
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Bild und ein Text der mich nachdenklich macht.

    Liebe Grüße
    ganga

    AntwortenLöschen
  5. Danke an Euch alle ♥

    Liebe Grüße in alle Richtungen

    AntwortenLöschen
  6. also dann doch lieber kein anderes Leben ...
    ich schiebe dir in Gedanken ein schönes weiches Kissen durch den pc ;-)
    (das meine ich ganz lieb)
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen