Sonntag, 23. Juni 2013

Von der Therapie bis zur Wäsche – oder so^^

flymal4

Wir haben jetzt erst wieder am 1. August Therapie. Eine längere Pause, um auszuprobieren wie es ist. Es sind sehr gemischte Gefühle da, aber wir werden sehen wie es wird. Wichtig ist, dass wir versuchen wollen, einen guten Abschied zu machen und das unsere Therapeutin uns dabei hilft.

Wir haben jetzt auch die erste neue Therapeutin angeschrieben. So ganz neu ist sie nicht, denn es ist unsere Kliniktherapeutin, die sich Selbstständig gemacht hat. Wir sind sehr gespannt wie sie Antworten wird und haben schon sehr viel Zeit mit Warten verbracht. Sie ist die Erste, die das Viele sein angesprochen hat und sie hat uns sehr beeindruckt. Ich denke, manche wäre auch erleichtert, wenn sie absagen würde…, naja auch da würde es probatorische Stunden geben und wir würden sehen wie es geht und ob es noch passt. Ist schon 6 Jahre her, der letzte Klinikaufenthalt. Seit sie die Klinik verlassen hatte, sind wir nicht mehr da hin. Hatten aber immer mal wieder Mailkontakt. Ob sie grad Urlaub hat? Warten ist doof!

Hier ist es sehr Wechselhaft. Rückzug und wieder annähern wechselt stetig und so wie wir es in der Onlinewelt machen, so ist es auch irgendwie in der realen Welt. Viel ist das Gefühl da, nicht “dazu zu gehören” überall. Ich weiß nicht mehr wie was geht und was richtig und falsch ist. Was ist echt und was nicht? Ist Schlafen (Träumen) schlimmer als Wach sein? Ist Tag oder Nacht? Ja ok, das Letzte war jetzt übertrieben, aber irgendwie auch nicht. Irgendwie wird alles immer mehr erschüttert. Ich sehe das es dazu gehört und vielleicht letztlich gut ist. Nur es fühlt sich nicht gut an. Eben wiedermal und immer noch verwirrend und irgendwie glaub ich nicht, dass dieses zu entwirrend führt. Ich hoffe es, aber ich bezweifel es auch sehr. Ich oder wir oder jemand oder mehrere. Grummel…

Was wenn das alles nur eingeredet ist und geschauspielert? Überbewertet und Falsch? Ein Blick, eine Geste – das muss nichts heißen! Oder doch? Sind es Kleinere die da ihren Spaß haben? Warum können sie nicht erst mal Kontakt mit mir aufnehmen? Wenn es so ist, darf es ja sein. Vielleicht hilft es? Aber gut geht es damit nicht. Will im Erdboden versinken. Ignorieren. Weg sein. Aber wenn es wirklich Kleinere sind, dann ist ignorieren nicht grad nett… auch nicht das in Frage stellen…. ich kann es aber nicht ohne “in Frage stellen”. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Alte Laier… klingt schräg und quitschig. Sollte ich drüber weg sein inzwischen…. bin ich aber nicht. Ich möchte schreien “Beweise!! Ich will Beweise!!!” Alles ist kein Beweis. Nur das ich schräg bin, das ist bewiesen. Mag mich selbst nicht mehr hören…

Aktiv werden. Montag was mit Mai machen, Mittwoch mit Urs und Donnerstag einkaufen. Wenn es geht Mieke besuchen auch. Wenn ich das alles denke, dann bin ich schon jetzt erschöpft und weiß nicht wie das gehen soll. Ja Klar, ist nicht viel für eine Woche – eigentlich. Mir dreht sich alles im Hirn und sitze hier und krieg nicht mal die Wäsche gewaschen und so was. Ich will nen neues Hirn! Nee gleich nen neuen Körper bitte! Jetzt! *HexHex*

Ich glaub ich geh gleich in die Küche und lass Frösche ins Wasser hüpfen… *grummelgrins* ;-)

Nee, schlafen wär jetzt mal gut. Wieder ne Nacht ohne schlaf… nenene… was macht es denn die ganze Nacht immer?

Flügel ausbreiten und los!

Habt einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Ähnlich sieht es bei mir auch aus...mir fehlen nur im Moment die "richtigen" Worte um es zu beschreiben...du hast das ganz treffend getan - danke dafür! Lasse liebe Grüße da ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danken dir!
      Und hey, auch zu Dir liebe Grüße und ein Kraftpaket! ♥

      Löschen
  2. die Bildgestaltung da, die finde ich echt klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o)
      Find das grad spannend, wie sich Bilder durch Hintergründe verändern.

      Liebe Grüße senden wir zu euch

      Löschen
  3. liebe anja stern ... ich möchte dich einfach in Gedanken drücken ... und das Denken mal kurz verscheuchen.
    Du bist so wie du bist voll ok! mach dir bloß kein neues Hirn. Ich mag dich so wie du bist.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du hast uns ein Lächeln gezaubert :-)

      *mal seufzen tue*

      Ganz lieben Gruß senden wir ♥

      Löschen