Mittwoch, 20. Juni 2012

ein Tanz

tanz

Das Leben tanzt wild mit dem Regen
der Wind gibt tosend die Melodie
Der Mond spendet Licht auf den Wegen
ich steh am Rande wie grasendes Vieh.

Wiederkäuend zermalm ich mein Leben
geschmacklos verbrennt es die Zunge
Es zu schlucken ist mein bestreben
doch eher versagt mir die Lunge.

Dem längst in mir – unbekannt – Vertrauen
in Alte und Junge fragmentiert
Das Damals und Morgen erbauen
im Heute sehr häufig verwirrt.

Ich will nicht wissen - komm sag es mir
will auch nicht hören - doch lausch ich dir
will nicht verstehen - erklär es mir
will dich nicht sehen - bin gern bei dir

Das Leben tanzt sanft in der Wärme
Vögel geben die Melodie
Wir merken ein wenig die Härme
Ganz weg ist sie leider nie.

Kommentare:

  1. Das Gedicht ist so wunderschön, tut so gut - bitte mehr davon. Mit Dank Sophie & Co

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sophie & Co,
      Danke für Eure lieben Worte :-)
      Senden Euch einen Lieben Gruß,
      anja und co

      Löschen
  2. Anja....wie toll du immer schreibst.Dein Gedicht ist zauberhaft!!!!Echt super-))))
    lieben gruss Christa
    bin gespannt auf Freitag,wir spielen zusammen-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      vielen Dank für die Liebe Rückmeldung :-)
      Fußball ist nicht so ganz interessant für uns, aber von Herzen kann ich sagen: "Möge die bessere Mannschaft gewinnen! ;-)
      Herzliche Grüße
      anja und co

      Löschen
  3. was für ein gefühlsvolle Gedichtengänge.. sehr schön!

    Lieben Gruss Elke und Bigfamily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke und Bigfamily,
      Danke euch Herzlich <3
      Liebe Grüße von uns,
      anja und co

      Löschen
  4. echt schön:!! ja, mehr davon.
    ganz liebe grüsse.
    wir ganz einfach:)))))))))a.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :-)
      Danke ihr Lieben!! <3

      Herzliche Grüße von uns
      anja und co

      Löschen
  5. Wunderschön und sehr ergreifend....danke fürs aufschreiben.
    viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,

      vielen lieben Dank!

      Liebe Grüße zu Dir
      anja und co

      Löschen