Dienstag, 13. Januar 2015

alles anders

Erstmal Danke für das liebe an uns Denken und die lieben Wünsche <3 Leider fand der Termin Heute nicht statt.

Heute morgen rief der Narkosearzt an und weckte uns früh um zu sagen, dass wir ne halbe Stunde früher kommen müssen. Was ja immer nicht so leicht ist, weil Mai uns ja begleitet und wieder Termine verschoben werden mussten. Aber klappt und wir hatten etwas mehr Zeit Angst zu haben.

Etwa eine halbe Stunde bevor Mai kam, rief die Praxis Kieferchirurgie an und sagte ab, weil keine Zusage der Kostenerstattung da war. Das war die Aufgabe unserer gesetzlichen Betreuung und da sie nicht erreichbar ist (sich nicht zurückmeldet) wissen wir nicht was da schief gelaufen ist, sie hat sich wohl nicht genug gekümmert, wusste aber das es dringend war und ein OP Termin feststand.

Die Kieferchirurgen sind sauer, weil kurzfristig alles geplant und 3 Stunden wo sie nichts verdienen. Unsere Zahnarztpraxis ist sauer, weil gekümmert und eingeplant und nix ist. Mai hat Termine verschoben und alles umsonst. Unsere Freundin hat organisiert das sie 24 Stunden hier sein kann und auch umsonst.

Dann rief noch eine Stunde nach dem Absagen der Zahnarzt an bei Mai und machte sich Luft und dann sagte er ob ich doch zur Chirurgin fahren kann, damit wenigsten mit Vollnarkose die Zähne gezogen werden können (anscheinend geht das ohne Kostenzusage?) und der Ausfall nicht so groß ist, aber da hatten wir schon Kakao und Kaffee getrunken. Die hatten ja vorher abgesagt.

Keiner hat uns gesagt das die Kostenzusage nicht da ist... hätte man ja schon Donnerstag oder Freitag bescheid geben können, damit wir uns kümmern - irgendwie lief alles schief.

Und wir sitzen jetzt hier zwischen Schuld und noch mehr Angst und versuchen zu beruhigen und irgendwie klar zu kriegen, das jetzt alles erst in ein bis zwei Wochen stattfindet. Und das die dann alle nicht zu genervt von uns sind und wir das dann überhaupt hinkriegen und organisiert kriegen wieder alles und das der akute Zahn solange nicht beschließt sich so richtig zu entzünden.

Der Brustkorb fühlt sich an als würde er platzen wollen, aber weinen geht immer noch nicht.
Und es ist angemessen das Mai und Mieke wütend sind (nicht auf uns) - aber irgendwie ist das alles kaum auszuhalten und doch immer noch zu halten.

2015.... du darfst es ruhiger angehen lassen... das wäre echt gut! So ist es einfach nicht möglich zu glauben das was besser werden kann...

Hier ists ziemlich durcheinander Innen.

Kommentare:

  1. abhängigkeit ist so scheiße (ja nee nicht konstruktiv und weich- aber wahr - es ist nicht eure Schuld und sauer sind alle nur auf die, die echt was dafür können. Dass ihr die Untersützung braucht, ist okay und, dass ihr sie bekommt auch. Ich verstehe gut, dass das jetzt alles "Baum Borke Baum Borke - mimimi ich will nur Blättchen sein" ist für euch, aber ihr seid nicht schuld)

    all the Flausch und viel Gutes für die nächsten zwei Wochen

    AntwortenLöschen
  2. ach das ist ja ganz blöd gelaufen. Ich hoffe es klappt in Zukunft alles besser ... ich wünsche es so sehr.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen